»LINIE UND RAUM« – 4-teilige Gesprächsreihe im »KunstSalon« am 07. Juni 2024, 19:00 Uhr

Veröffentlicht von
»LINIE UND RAUM«
4-teilige Gesprächsreihe im »KunstSalon« in Verbindung mit »Leute am Teute e.V.« 

»LINIE UND RAUM«
4-teilige Gesprächsreihe im »KunstSalon« in Verbindung mit »Leute am Teute e.V.« 
Freitag, 07. Juni 2024 ab 19:00 h im Platzhaus auf dem Teutoburger Platz

Die diesjährige Gesprächsreihe des KunstSalons steht unter dem Motto: »Linie und Raum«.

Als ersten Künstler haben wir Jan Klopfleisch zu Gast.

Die Begegnung mit Japan war prägend fürJan Klopfleisch. 

Die Linie im Raum ist in seinen Zeichnungen, Mobiles und Installationen das Thema schlechthin, auch weiter gedacht als Licht im Raum, Jalousien beispielsweise oder die Brillen der Inuit, die Jalousien ähneln, mit denen sie sich vor der Blendung der Sonne schützen.

1972 in Jena geboren, studierte Jan Kopfleisch Bildende Kunst an der UdK (Meisterschüler von Frank Baduhr) und der Universidad de Barcelona, zuvor Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität.

Stipendien und Preise ermöglichen ihm seither das künstlerische Arbeiten. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Im KunstSalon 16 sprechen wir mit ihm über die Verbindungs-Linie Kyoto-Prenzlauer Berg, über lineare Zeremonien und Karriere-Faltungen.

http://www.janklopfleisch.de/index.htm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert