Archiv

Das Consol Theater Gelsenkirchen zeigt am Sa,08.11. um 20 Uhr:Das Haus der Jeanne Calment im Nachbarschaftshaus am Teute

Ankündigung_Consol Theater_ 8.11._ im Nachbarschaftshaus

Es spielt ein generationenübergreifendes Ensemble von aktiven Amateuren rund um die volxbühne des Consol Theaters in Gelsenkirchen.
André Wülfing greift in seiner Uraufführungs-Inszenierung Danulats Theatertext als Lesestück auf und stellt dessen besondere Sprachkraft heraus. Es geht um die Erinnerungsfetzen Älterer,die in ein abstrakt angedeutetes Seniorenwohnheim einziehen,ihre Begegnung miteinander und mit einer jungen Pflegerin,sowie mit der Figur der „Jeanne Calment“, die Herrin der Erinnerung.Diese Französin ist im Original die mit 122 Jahren älteste jemals statistisch erfasste Frau:Sie wacht über alle Lebenden,in ihr "Haus" ziehen am Ende alle ein.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>