Archiv

Abschied von der behutsamen Stadtentwicklung

Nachdem bereits in der Baulücke Kastanienallee 63 drei Kastanienbäume im Frühjahr 2011 für einen Lückenneubau gefällt worden waren,wurde durch Abriss am 07.03.2012 auch ein noch vor der Gründerzeit datierendes Vorderhaus auf dem Grundstück der Kastanienallee 64 für den geplanten Neubau geopfert.

Kastanienallee 64 Abriss am 7.3.2012
„Schöne neue Welt“,die sich im Streben nach Profit ihrer Historie entledigt. Diese Investoren sollten ihre Neubauten besser in die Marzahner oder Spandauer Landschaft oder auf die grüne Wiese setzen.

So hatte das Haus noch kurz zuvor ausgesehen (und bei Google Streetview sind auch die Kastanien noch drauf):

1 Kommentar zu Abschied von der behutsamen Stadtentwicklung

  • tobias

    Noch ein Foto zum Abriss der Kastanie 64.
    Abriss Kastanienallee 64 - Platz machen für Luxuswohnungen
    Da scheint allerdings so eine Verschwörung weißer Kastenwagen dahinter zu stecken.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>