Bau eines Pflasterwegs auf dem Teutoburger Platz

Mitte der neunziger Jahre wurde der Teutoburger Platz von den Anwohnern umgestaltet. Alle packten mit an, vom Fünfjährigen bis zum Fünfzigjährigen. Hier wird gerade der Pflasterweg im südlichen Bereich des Platzes gebaut, der den Basketballplatz mit dem Ausgang gegenüber Kaisers verbindet und durch das heutige kleine Wäldchen mit Nusssträuchern führt. Vielleicht hat das positive Karma der Platzerbauer dazu beigetragen, dass das Zusammenleben auf dem Teutoburger Platz auch heute von vielen

Weiterlesen

Das Treberpaar vom Teute ( Text von Olaf G.)

Sie leben nun schon seit ein paar Monaten in meiner Nachbarschaft auf dem Teute (Die Fotos sind einen Monat alt). Zuerst bemerkte ich, daß jemand im Spielgerät „Fisch“ schläft, dann haben sie sich in einer der Sitzecken eingerichtet und über die Wochen haben sie ihren Platz immer weiter verbessert. Mittlerweile sieht es fast wie eine Wohnung aus; mit Tischdeckchen, Eckregal und Uhr auf dem Kühlschrank. Man spürt ihre Sehnsucht nach

Weiterlesen

Zweifelhafte Kündigungen ( in der Nähe vom Teute sollen Wohngebäude entmietet und abgerissen werden

Die Wohnanlage Metzer Straße in Prenzlauer Berg soll umgestaltet werden, 20 Wohnungen, welche völlig in Ordnung sind, sollen abgerissen werden. An dessen Stelle tritt ein Luxuswohnprojekt und das zubetonieren weiterer Günflächen. Am Donnerstag um 14 Uhr fand nun eine Begehung am “Kolle Belle” statt mit Gregor Gysi und Presse. Vorher wurde die zur Bebauung vorgesehene Fläche mit Mehl markiert (d.h. die Grünfläche, die verloren geht). Es ging dabei nicht nur

Weiterlesen

Der Verein wünscht eine ruhige Weihnacht

Die Weihnachtsfeier des Seemanns Kuttel Datteldu Die Springburn hatte festgemacht Am Petersenkai. Kuttel Daddeldu jumpte an Land, Durch den Freihafen und die stille heilige Nacht Und an dem Zollwächter vorbei. Er schwenkte einen Bananensack in der Hand. Damit wollte er dem Zollmann den Schädel spalten. Wenn er es wagte, ihn anzuhalten. Da flohen die zwei voreinander mit drohenden Reden. Aber auf einmal trafen sich wieder beide im König von Schweden.

Weiterlesen

Einladung des Nachbarschaftshauses: Arum dem fajer

… mir singen lider am 16.12.2013 ab 18:00 Uhr Nachbarinnen und Nachbarn, Freund/innen und Kolleg/innen! Ihr alle seid ganz herzlich eingeladen, zusammen mit dem Chor ~Fisch~im~Wasser~ im Garten des Nachbarschaftshauses um die Feuerschale herum dem Winter zu trotzen, das Ende des Jahres zu feiern und ein helles, gutes und warmes Neues Jahr herbeizuwünschen. Mitsingen, Feiern und Vor-Freude-Tanzen! Etwas zum Essen oder Trinken mitzubringen, ist höchst willkommen! Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz

Weiterlesen

Bambi Guerilla die zweite: Auf der Suche…..

… nach Veränderung¹. Klingt banal und wollen wir das hier und heute? Heißt das auch ‚Ich bin für ein besseres Leben der Hausfrau am Ende der Straße, …..‘ ², ist das Veränderung, wollen wir das, obwohl wir sie nicht kennen. Die einen wollen/suchen die Veränderung im großen, die anderen im Alltag, im Umgang mit einander. Die einen haben sich ausgepowert im politisch sein – im Veränderung suchen, dachten vielleicht sie

Weiterlesen

Schenkflohmarkt im Nachbarschaftshaus

„Und die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück…“ – eine besondere Vorweihnachtsveranstaltung Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, liebe Interessierte, Weihnachtszeit – Geschenkezeit. Doch worum geht es dabei? Wie oft bereiten selbstgemachte und persönlich geliebte Dinge mehr Freude als schnell im x-beliebigen Laden gekaufte? Und was ist schöner als von einem Geschenk überrascht zu werden? Ab 19 Uhr gibt es einen interaktiven Vortrag mit Jana Tarasenko, die seit eineinhalb

Weiterlesen

Doku im Platzhaus: „Das Schönauer Gefühl“ – Ein Dorf kauft sein Stromnetz

Filmvorführung im Platzhaus: „Das Schönauer Gefühl“ – Ein Dorf kauft sein Stromnetz – Doku 45 Minuten. Der Film schildert die unglaubliche Geschichte der „Schönauer Stromrebellen“ von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl im Jahre 1986 bis zum Jahrestag der zehnjährigen Stromnetzübernahme 2007. Er wurde produziert, um andere Menschen und Initiativen über die Schönauer Initiative zu informieren und zu bürgerschaftlichem Engagement zu motivieren. Vor dem Film gibt es ab 18:00 Uhr eine Vokü.

Weiterlesen

1. Advent von Loriot

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken, Schneeflöcklein leis herniedersinken. Auf Edeltännleins grünem Wipfel häuft sich ein kleiner weißer Zipfel. Und dort, von ferne her durchbricht den dunklen Tann ein helles Licht. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer die Försterin im Herrenzimmer. In dieser wunderschönen Nacht hat sie den Förster umgebracht. Er war ihr bei des Heimes Pflege seit langer Zeit schon sehr im Wege. So kam sie mit sich überein:

Weiterlesen