Archiv

Infoabend:„Zivile Seenotrettung von Flüchtlingen“

im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz –  Fehrbelliner Str. 92

um 19.00 Uhr

pDer Geschäftsführer des Vereins Sea-Watch e.V. Axel Grafmanns wird uns über die zivile Seenotrettung von Geflüchteten im Mittelmeer berichten. Sea-Watch ist Ende 2014 aus einer Initiative von Freiwilligen entstanden,die dem Sterben im Mittelmeer nicht mehr länger tatenlos zusehen konnten. Die Europäische Union setzt sich zwar für Demokratie und Menschenrechte ein,schottet sich jedoch gleichzeitig immer weiter gegen Menschen auf der Flucht ab,so ertrinken jährlich tausende Menschen bei dem Versuch einen sicheren Hafen der EU zu erreichen,viele von ihnen in Sichtweite unserer Ufer und Strände. Sea-Watch bezieht klar Position:Es sollte kein Mensch auf der Flucht und in der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben an den Außengrenzen der Europäischen Union sterben!

Wir laden Sie herzlich ein,sich zu informieren,Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Spenden für die Organisation Sea-Watch werden dankend angenommen.

sea-watch_logo_140

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>