Archiv

Haus der Demokratie:Hoffest 08.05.2015

Hoffest zum 70. Jahrestag der Befreiung. Am 8. Mai 1945 beendete der Sieg der Anti-Hitler-Koalition den Zweiten Weltkrieg in Europa. In Europa feierten die Soldaten der alliierten Streitkräfte,ZwangsarbeiterInnen und KZ-Häftlinge,AntifaschistInnen und WiderstandskämpferInnen die Befreiung vom Faschismus. Die Aggression des Deutschen Reiches hatte Millionen Menschen das Leben gekostet. Dabei hatte die Bevölkerung der Sowjetunion über 27 Millionen Tote zu beklagen:in den von deutschen Soldaten besetzten Gebieten,an der Front und im Hinterland. Wir laden alle Menschen ein,mit uns gemeinsam bei Essen,Trinken und Musik zu feiern.
17.00 Uhr Podiumsdiskussion:„Die Rückkehr zur Nation –Europa im Identitätswahn“mit Tomasz Konicz (Autor,Journalist),Thomas Wagner (Kultursoziologe,Autor),Gerhard Hanloser (Sozialwissenschaftler,Publizist),Sevim Dagdelen (MdB). Moderation:Malte Daniljuk (Medienjournalist).
Musik ab 19.00 Uhr
19.00 Uhr „Zhenja Oks“(Russische Chansons);19.45 Uhr „Hugo Velarde“(Lateinamerika trifft Brecht);20.15 Uhr „Geigerzähler“(Liedermaching mit punkiger Geige);21.00 Uhr „Yok“(Pocketpunk mit Quetsche,Ukulele und Drums).
DJs ab 22.00 Uhr:Moskows Rache Für Rambo,Magic Mießner,Papenfuß,Schneider.
Organisationen aus dem Hauses stellen sich vor. Wir grillen,haben aber auch vergetarische Speisen im Angebot. Bei schlechtem Wetter findet das Fest im Saal statt. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei.
Veranstalter_innen:Verein und Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte,Redaktion telegraph,Kultur- und Schankwirtschaft Baiz,Baobab Infoladen eine Welt e.V.,Humanistische Union,Clof. e.V.
Ausführliche Infos:http://8mai.hausderdemokratie.berlin und telegraph.cc.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>