Archiv

Erstes Vorbereitungstreffen zum Choriner Strassenfest 2013

Kurzmeldung:heute findet ein erstes Vorbereitungstreffen zum Choriner Strassenfest 2013 statt. Interessierte Nachbarinnen und Nachbarn treffen sich um 20:00 Uhr im „Walden“in der Choriner Strasse 35.

BAIZ im Februar 2013

Samstag 02.02. 20:00 Konzert -Kleinste Zelle- Sonntag 03.02. 20:00 Bauernkriegsfilme:Till Eulenspiegel Mittwoch 06.02. 19:00 Podiumsdiskussion:Das Asylbewerberleistungsgesetz und seine alltäglichen Konsequenzen Mittwoch 06.02. 20:00 Kickerturnier Donnerstag 07.02. 20:00 Filmabend mit Mike Spike Froidl Werken,Vorfilm:Pussriot-Malerei-Clip von:„DON CHAOS DE LA NADA“. Sonntag 10.02. 20:00 Bauernkriegsfilme:Thomas Müntzer Mittwoch,13.02. 19:00 A-Laden […]

Spätkauf in der Choriner Straße

Für die Kiez-Bewohner eine gute Möglichkeit,mal entspannt einen Kaffee oder ein Feierabendbierchen zu genießen –der Spätkauf in der Choriner Straße in Mitte. Für Touris eine nette Adresse zum preiswerten Übernachten.

Ein Video von Netzspot

Pankows Grundschulen stehen vor dem Kollaps

Laut einer neuer Bevölkerungsprognose der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt wird in Pankow ein Anstieg der Bevölkerung um 16,3 Prozent bis zum Jahr 2030 erwartet,das sind 60.000 Pankower mehr. Da unter den Zuziehenden sehr viele Familien mit Kindern sind,muss auch die notwendigen Infrastruktur wachsen. Von 2007 bis 2011 entstanden durch die Eröffnung fünf […]

Freitagskino mit einem Film über den Fotografen Günter Rössler

Im Verein „Blauer Apfel“ e.V. treffen sich Menschen egal welcher Herkunft,die durch ihre Kunst und das Miteinander dem wahren Sinn von Völkerverständigung und Toleranz wieder ein Stückchen näher kommen. Möglich ist dies auf vielfältige Weise:Film,Videoinstallationen,Lesungen,Performances u.v.m. bieten den Künstlern und den Betrachtern die geeignete Plattform zum kulturellen Austausch.

Unsere nicht […]

Lesung „Warum seid Ihr nicht ausgewandert? Überleben in Berlin 1933 bis 1945“

Textauszug:„Ich werde (…) um der Kinder willen meine Position als Deutscher bis zum Letzten verteidigen“,schreibt der aus einer Bankiersfamilie stammende Erich Alenfeld 1937. Den Weltkriegsoffizier und deutschen Patrioten stempeln die Gesetze des „Dritten Reiches“zum jüdischen „Rassenfeind“. Dennoch entscheidet er sich,mit seiner „arischen“Frau Sabine und den beiden Kindern Irene und Justus […]

Ruperts Kitchen Orchestra im Mauerpark

Ruperts Kitchen Orchestra im Schnee.

Geheimkino Blauer Apfel zeigt Schlingensief-Doku

Sein Operndorf in Burkina Faso war der letzte große Traum von Christoph Schlingensief. Ausgelassene Freudentänze bei der Schuleröffnung in einem der ärmsten Länder Afrikas,in Burkina Faso. 50 Kinder gehen jetzt in die Schule. 2009 war das hier noch kaum vorstellbar. Es ist das Vermächtnis des Ausnahmekünstlers Christoph Schlingensief. Seine Vision von einem Operndorf in […]

Wie weiter mit dem Choriner Straßenfest?

In letzter Zeit gab es immer wieder Anfragen,was denn mit dem Choriner Strassenfest sei und ob es denn diesen Sommer wieder ein Fest geben würde. Über das Interesse freuen wir uns natürlich. Das letzte Fest fiel ja leider wegen nachlassender Unterstützung aus. Wir wollen Euch deshalb gern zu einem ersten Treffen am Donnerstag ,[…]

Himmel über der Schönhauser Allee

Fotografie:Rolf Matthes Größere Version nach dem Klick auf das Bild.

Leila XXL-Soliparty

Was wird 2013 bringen? Auf eine solche Frage antwortete mal einer:„The best way to predict the future is to create it“(Der beste Weg die Zukunft vorauszusehen ist sie zu machen).

Bei Leila wollen wir viel Zukunft machen –zumindest nehmen wir uns das vor. So starten wir mit einer XXLeila-Soliparty ins neue Jahr. […]

Blauer Apfel Geheimkino im Platzhaus

Regelmäßig am Freitag wird in Zukunft im Platzhaus das Blauer Apfel Geheimkino stattfinden. Am kommenden Freitag,dem 4. Januar wird als erster Film Marina Abramovic –The Artist is Present –gezeigt. Es handelt sich um eine Dokumentation von Matthew Akers über die Retrospektive einer außergewöhnlichen Künstlerin im Museum of Modern Art in New York. […]

Was von Silvester übrig blieb