Archiv

Energiewende selbst gemacht –eine Bürgersolaranlage im Stadtteil?!

Donnerstag,14. Juni 2012,19.30 Uhr:

Vielerorts nehmen lokale Initiativen die Energiewende selbst in die Hand –Anwohner/innen tun sich mit dem Ziel zusammen,gemeinsam Bürgersolaranlagen zu installieren und zu betreiben.

Wir wollen Mögilchkeiten vorstellen,kleinräumig und gemeinschaftliche im Stadtteil selbst Strom zu erzeugen,von Erfahrungen anderer lernen und uns inspirieren lassen.

Wäre es nicht auch möglich,bei uns in der Nachbarschaft eine Bürgersolaranlage zu initiieren?

Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Nachhaltig. Ökologisch. Fair. Engagiert im Stadtteil“.
Jeden zweiten Donnerstag im Monat stellen wir in der Ökowerkstatt Möglichkeiten zum ökologischen Engagement vor.

Ökowerkstatt im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz,Fehrbelliner Str. 92,10119 Berlin
Tel. 443 71 78,e-Mail:nachbarschaftshaus@pfefferwerk.de

2 Kommentare zu Energiewende selbst gemacht –eine Bürgersolaranlage im Stadtteil?!

  • Wero

    Es gibt eine Bürger-Solar-Anlage…schaut mal gut…sie ist nicht recht groß…aber funktioniert…im Kiez natürlich..auf dem Teute…

  • Sok

    Für manche Teile Deutschlands ist das eine tolle Idee. Eine Energierevolution lässt leider auf sich warten,von daher ist es nicht verkehrt es selbst in die Hand zu nehmen. Man ist dann immerhin nicht mehr so abhängig.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>