Geschichte der Brauerei Königstadt

Wer sich für Kiezgeschichte interessiert, sollte am kommenden Sonnabend einen Besuch der Brauerei Königstadt einplanen. Am 11. September um 15 Uhr wird das Buch “Die Brauerei Königstadt” von den Autoren Martin Albrecht und Stefan Klinkenberg vorgestellt. Vor hundert Jahren zählte die Brauerei Königstadt zwischen Schönhauser Allee und Straßburger Straße zu den führenden Brauereien der Hauptstadt. Von 1851 bis 1921 verließen Hunderttausende von Hektolitern untergärigen bairischen Bieres den Hof des Brauhauses. Nach der Aufgabe der Bierproduktion wurde der Standort für unterschiedliche Gewerbe genutzt, als Premierenkino, als Waffenschmiede und zur Champignonzucht. Die Autoren erzählen von der 150-jährigen Bau- und Nutzungsgeschichte der Brauerei Königstadt. Einen Einkauf bei Rewe an der Schönhauser erlebt man anders, wenn man weiß, wie an dieser Stelle gearbeitet und gefeiert wurde.

Vor und nach der Veranstaltung finden Führungen statt:
13 und 17 Uhr: Die Kelleranlagen der ehemaligen Brauerei Königstadt
14 und 18 Uhr: Die ehemalige Brauerei Königstadt über der Erde

Wann: 11. September 2010 um 15 Uhr
Wo: Kulturkantine des Gewerbehof in der alten Königstadt, Haus C, Saarbrücker Str. 24
Ch. Links Verlag: Die Brauerei Königstadt

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>