Archiv

Laika –Ein Abend zwischen Grausamkeit und Schwerelosigkeit

Laika,die Straßenhündin,gerät 1957 in Baikonur in die Hände der ehrgeizigen Wissenschaftlerin Swetlana Korolewa. Plötzlich ist Laika Teinehmerin an einem Auswahlverfahren,dessen Gewinnerin ein Flug mit Sputnik 2 in den Erdorbit erwartet.

Idee/Spiel:Fine Fröhlich
Mitarbeit:Inka Arlt
Bühne:Thorsten Stürmer
Live-Musik:Henry Koch,Thorsten Stürmer

FEHRE 6
Fehrbelliner Straße 6
10119 Berlin
Donnerstag und Freitag,26.und 27. November 2009 um 20:00 Uhr
Transit-Theater-Berlin

Comments are closed.