Archiv

Pläneschmieden gegen steigende Mieten…

…und das hier am Teute,in der Betroffenenvertretung (BV) und im Platzhaus. Leider verpeilt,vorher hier anzukündigen,daher gibt es jetzt nur den Nachher-Hinweis. Das jedenfalls hat heute hier im Kiez stattgefunden,nachdem die Veranstaltungsreihe „Unternehmen Stadt ÜBERNEHMEN!“ gestern schon eine rappeldickevoll besuchte Podiumsdiskussion im Kreuzberg Museum geboten hat. „Gentrification für alle…–und zwar umsonst!“ lautete der etwas provokant gewählte Titel der gestrigen Veranstaltung,bei der es um verschiedene Ansätze zum Kampf gegen steigende Mieten und für eine echte soziale Wohnungspolitik in Berlin ging,und zu der sicherlich 120 Gäste erschienen sind.

„Schluss mit teuer,Schluss mit schäbig,Schluss mit Eigentum! Gentrifizierung für alle – und zwar umsonst!“(Aus dem Aufruf der Veranstaltung)

Heute jedenfalls ging es dann in der BV weiter –und zwar um Strategien gegen steigende Mieten zu überlegen. Los ging es mit einem etwas trocken-abstrakten Vortrag von Andrej Holm zur Berliner Wohnungspolitik,die sich seit Jahren durch Abwicklung der kommunalen Einflussmöglichkeiten auf den Wohnungsmarkt auszeichnet:Privatisierung des kommunalen Wohnungsbestands,Abschaffung von Mietdeckelung,Einstellung der Förderinstrumente,ersatzloses Auslaufen der Mietbindung in tausenden von Wohnungen,Profitorientierung für städtische Wohnungsbaugesellschaften,und so weiter und so fort…

Anschließend teilten sich die knapp 40 Anwesenden in zwei Gruppen auf (eine ging ins Platzhaus) und machten sich im kleineren Kreise Gedanken darüber,wie eine Kampagne gegen steigende Mieten aussehen könnte,wie sich betroffene MieterInnen wieder organisieren könnten und wie sie gemeinsam Druck auf die Politik und den Markt ausüben könnten.

Ein weites Feld,werdet ihr sicher denken,und so verwundert nicht,dass zum Schluss,bevor man zusammen auf die Mauerpark-Demo ging,ein baldiges Folgetreffen zur Vertiefung des Strategienschmiedens angeregt wurde. Vielleicht ja wieder in der BV,und dann wird hoffentlich auch rechtzeitig davor hier darauf hingewiesen…

2 Kommentare zu Pläneschmieden gegen steigende Mieten…

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>