Archiv

Einweihungsfeier Fehrbelliner Straße 90

Im vergangenen Sommer wurde die letzte Baulücke am Teutoburger Platz geschlossen. Schräg gegenüber von Kaisers ist ein siebengeschossiges Energiesparhaus entstanden. Das Haus war vorher als Holzhaus annonciert worden,entsprechend neugierig habe ich den Bau verfolgt. Aus Stahlbeton sind lediglich die Geschossdecken,tragende Wände und Treppenhäuser gebaut. Alle anderen Wände,insbesondere die Aussenwände nach Norden und Süden,sind in Holzkonstruktion errichtet. Das Wohnhaus Fehrbelliner Straße 90 mit Holzbauweise ist nachhaltig und nach ökologischen Kriterien erbaut. Dabei sorgen die Eigenschaften des Baustoffs Holz nicht nur für ein angenehmes Raumklima:Die guten Dämmeigenschaften der Holzkonstruktion ermöglichen erhebliche Einsparungen von Heizkosten. Das Mehrfamilienhaus hat elf Wohnungen von 95 bis 135 m2 und eine Gewerbeeinheit.

Am Mittwoch,dem 18. November 2009 ab 12:00 Uhr wird das Haus eingeweiht. Um 12:05 Uhr wird Bezirksbürgermeister Matthias Köhne eine Eröffnungsrede halten,danach folgen im Zehn-Minuten-Takt weitere Reden zum Projekt Barnimkante. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch das Haus. Für das kulinarische Wohl der Gäste ist ebenfalls gesorgt. Bitte anmelden per Mail an:sturm@sturm-pr.de
Pressemitteilung zur Einweihungsfeier „Wohnen an der Barnimkante“

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>