Archiv

L40

Ein ungewöhnliches Haus des Architekten Roger Bundschuh und der Künstlerin Cosima von Bonin entsteht zur Zeit direkt neben dem nördlichen Ausgang des U-Bahnhofs Rosa-Luxemburg-Platz. Auf einem dreieckigen 450 qm großen Grundstück zwischen Torstrasse,Rosa-Luxemburg-Strasse und Linienstrasse in Berlin-Mitte wird ein Wohn –und Geschäftshaus gebaut,das wirkt wie ein moderner Museumsbau. Ein Beitrag zur klassischen Moderne,einladend und abweisend zugleich,aus dunklem Beton und mit raumhohen Fensterbändern. In die acht Eigentumswohnungen sollen später einmal Kunstsammler einziehen. Entsprechend ungewöhnlich sind die Wohnungszuschnitte zwischen 67 bis über 300 Quadratmetern. Eine mehr als 200 qm große Wohnung besitzt einen knapp 65 qm großen Eingangsbereich,effektvoll durch Oberlichter in Szene gesetzt. Eigentlich sind das als Wohnung getarnte private Galerien mit angehängtem Schlafzimmer zum Übernachten. Und dass als Zielgruppe nicht kinderreiche Familien erwünscht sind,wird ebenfalls aus dem Preis ersichtlich. Knapp eine Million Euro muss man für die Zwei-Personen-Kunstsammlerwohnung hinlegen.

L40 Berlin

L40 Berlin

L40 Berlin
Foto:L40 Berlin

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>