Archiv

Überfall auf Kaisers am Teutoburger Platz

Gestern,Donnerstag 12. Februar 2009,gab es einen Überfall auf den Kaisers Lebensmittelmarkt am Teute. Die Morgenpost berichtet:„Unverrichteter Dinge flüchtete ein Ladenräuber Donnerstagabend,nachdem er in Prenzlauer Berg von einem Kunden in die Flucht geschlagen wurde. Der maskierte Unbekannte hatte den Lebensmitteldiscounter in der Fehrbelliner Straße gegen 19.30 Uhr betreten,die Kassiererin mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Ein 46-jähriger Kunde bemerkte den Überfall. Er trat an den Unbekannten heran und schlug gegen den Arm des Täters. Daraufhin flüchtete der überraschte Räuber in Richtung Schönhauser Allee. Verletzt wurde niemand.“
Morgenpost:Kunde vereitelt bewaffneten Ladenüberfall

3 Kommentare zu Überfall auf Kaisers am Teutoburger Platz

  • tobias

    Krass,was hier alles los ist:Brennende Autos,Raubüberfälle,Graffiti,Kindertheater im Platzhaus. Muss mich dringend mal nach nem ruhigeren Kiez umsehen.
    Nebenbei sollte irgendjemand mal der Presseabteilung der Berliner Polizei stecken,dass Kaiser’s an sich (und schon gar nicht dieser) kein „Discounter“ist. Wo kämen wir denn da hin…
    Mag ja ebenfalls an der Autorenschaft der betreffenden Zeilen liegen,aber:Klingt schon recht gruselig,jemandem,der gerade (vermutlich nicht mit dem Bein) in bedrohlicher Absicht eine Pistole auf eine Kassiererin richtet,ausgerechnet gegen den Arm zu schlagen. Was da hätte passieren können! Aber schön,nun annehmen zu können,dass wenigstens nicht der Räuber der Kassiererin ans Leben wollte.

  • Lutz

    Hallo Tobias,

    du willst hier weg? Ick brauch hier nee Wohnung. Biete mir doch mal was an,eventuell kommen wir ja ins Geschäft. Tauschen oder so,meine Gegend ist ruhiger.

  • Sicherlich haben sie mehr als 1,30 Euro Beute bekommen.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>