Archiv

Stolpersteine in der Templiner Straße 17

Stolpersteine sind kleine kubische Betonsteine mit einer Kantenlänge von 10 Zentimetern,die vor Wohnhäusern in das Gehwegpflaster eingesetzt werden. Auf der Oberseite trägt ein Stolperstein eine Messingplatte mit den Lebensdaten eines Menschen,der dem Holocaust zum Opfer fiel. Stolpersteine kann man in vielen Orten Deutschlands,Österreichs,Ungarns und der Niederlande finden. Das Projekt des Künstlers Gunter Demnig erinnert damit an die Vertreibung und Vernichtung der Juden,der Zigeuner,der politisch Verfolgten,der Homosexuellen,der Zeugen Jehovas und der Euthanasieopfer im Nationalsozialismus. “Ein Mensch ist erst vergessen,wenn sein Name vergessen ist”,sagt Gunter Demnig.

Dörte Franke hat einen Dokumentarfilm über das Stolpersteinprojekt gedreht,der heute in die Kinos kommt. Der Film Stolperstein ist unter anderem im Filmtheater Hackesche Höfe in der Rosenthaler Str. 40/41 zu sehen.

Stolpersteine in der Templiner Straße 17

Stolpersteine
Stolpersteine bei Wikipedia

2 Kommentare zu Stolpersteine in der Templiner Straße 17

  • Blogring für templiner…

    Verwandte Blog-Einträge…

  • roswitha baumeister

    warum schreiben sie auf der Seite zu diesem Thema noch von Zigeunern? Dieser Begriff wird von Roma und Sinti als diskriminierend empfunden und sollte schon lange nicht mehr Teil der deutschen Umgangssprache sein. Liebe Grüße R.B.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>