Was soll denn hier noch alles gebaut werden?

Anwohner*innenversammlung und Informationsveranstaltung zur Eckbebauung »Templiner Park« Seit Anfang dieses Jahres ist der Neubau des Immobilienunternehmens Bewocon nicht mehr zu übersehen. Der »Templiner Park« entsteht am Standort der ehemaligen Kaufhalle/Kaiser’s an der Ecke Templiner und Fehrbelliner Straße. Er schafft rund 100 neue Eigentumswohnungen für Menschen mit viel Geld. Anwohner*innen sind genervt, weil Staub und Baulärm tagsüber omnipräsent sind. Einige befürchten, dass der Kiez und der Teutoburger Platz noch voller werden.

Weiterlesen

Lesung: Am Nullpunkt.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat uns gefragt, ob wir unsere Lesung „Am Nullpunkt. Biographien geflüchteter Menschen.“ in ihrem Salon wiederholen möchten. Möchten wir. Wir freuen uns also sehr, dass die Geschichten unserer Protagonisten an einen größeren Ort weiterziehen – und wir laden Dich hiermit herzlich ein zu unserer zweiten Lesung. Am Nullpunkt. Die Zweite. 19. Juli 2016, 19 Uhr (Eintritt frei) Im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, 1. Etage des ND-Gebäudes, Franz-Mehring-Platz 1 10243

Weiterlesen

12. Juni: Stolpersteinverlegung Ida Judith Bamberger

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 wird ein Stolperstein für Ida Judith Bamberger verlegt. Sie war die letzte Heimleiterin des ehemaligen Jüdischen Kinderheims Fehrbelliner Str. 92, in dem sich heute das Nachbarschaftshaus befindet. Die Geschwister Ruth und Regina, die sich an ihre Heimleiterin Fräulein Bamberger gut erinnern können und ihr bis heute dankbar für ihre Fürsorge sind, kommen zu diesem Anlass aus Israel angereist. Um 11 Uhr treffen wir uns

Weiterlesen

Malen für den Fisch

Kinder die Lust haben, ihre Ideen zu spinnen für das neue geplante Spielgerät, können am Dienstag den 19ten Mai im Platzhaus vorbei schauen. Dort wird eine Schülerin der John-Lennon Schule eine offene Malwerkstatt anbieten. Kaffee und Kuchen gibt es auch. Alle Erlöse kommen selbstredend dem neuen Spielgerät zugute. (Ab 15 Uhr)

Weiterlesen

Fiction Canteen in exile – Open Mike

Normalerweise findet der Open Mike Night von Transfiction für Englisch-sprachige Schriftsteller, Dichter und die die es gern werden möchten, in der Alten Kantine im Wedding statt. Aber weil’s letztes Mal so schön war, gehen sie mal wieder ins Exil um im Platzhaus am Teute noch ein Open Mike Night zu veranstalten. Wer lesen möchte, kann eins der 8 Plätze ziehen. Wer zuhören möchte ist herzlich willkommen. Maximale Leselänge 5 Minuten.

Weiterlesen

Open Mike Night im Platzhaus

Fiction Canteen in exile – Open Mike Wednesday, March 25 at 8:00pm Platzhaus am Teutoburger Platz Normalerweise findet der Open Mike Night von Transfiction für Englisch-sprachige Schriftsteller, Dichter und die die es gern werden möchten, in der Alten Kantine im Wedding statt. Aber sie gehen mal kurz ins Exil um im Platzhaus am Teute ein Open Mike Night zu veranstalten. Wer lesen möchte, kann eins der 8 Plätze ziehen. Wer

Weiterlesen

6. Dezember 2014: Der Unterstützungskreis Straßburger Straße heißt Menschen in Fluchtsituationen willkommen.

Uns geht es darum, die Menschen der Erstaufnahme Straßburger Straße bedarfsgerecht zu unterstützen. Wir haben seit Sommer 2014 schon einiges auf die Beine gestellt. Es kommen immer mehr Unterstützer_innen hinzu. Wir wollen uns am 6.12.14 treffen, um uns zu gründen, besser kennenzulernen, uns zu informieren und zu feiern. Willkommen sind Mitstreiter_innen des Unterstützungskreises Straßburger Straße, Bewohner der Unterkunft der Strassburger Straße, Mitarbeiter_innen von Prisod, Unterstützer_innen anderer Initiativen in Pankow und

Weiterlesen

transit-theater-berlin: Die Grille

Sophie, die Grille, wohnt am unteren Feldrand. Den Frühling und Sommer über musiziert sie auf ihrer Charango für die anderen Tiere, die auch hier wohnen. Aber als es kälter wird, sucht Sophie dringend einen Unterschlupf. transit-theater-berlin zeigt Die Grille frei nach Motivern von Th. Fontane und Janosch Theaterspiel mit Tischpuppen und Live-Musik mit Fine Fröhlich und Henry Block. Ort: FEHRE 6 Fehrbelliner Straße 6 10119 Berlin Zeit: 01.12.2014 14.15 Uhr

Weiterlesen

Hausfest in der Linienstraße 206

Die Linie206 feiert und alle machen mit. Schon am Nachmittag laden wir zu Kuchen, Kaffee und lecker veganem Eis. Nebenbei könnt ihr euch an Siebdruck und Nähmaschine austobben, also Klamotten zum reparieren und bedrucken mitbringen, oder an Infoständen belesen. Ab 21.30 Uhr geht’s dann richtig los mit „Ayuk“ (Ambient HipHop), „Freddy Knop“ (Punk), „Human Dead Ends“ (Punk aus HH) und anschließend DJane La Friz, DJ Shitcity und für D.I.Y.-Experten fetziger

Weiterlesen

Kundgebung am Belforter Karree

Am 21. Juni fand vor und auf der Baustelle am Belforter Karree eine schöne Protestperformance statt. Rund 70 Nachbar_innen und Unterstützer_innen zeigten sich solidarisch mit den von Abriss und Räumungsklagen betroffenen Mieter_innen. Begleitet von Paul dem Geiger haben rund 70 Anwohner_innen und Unterstützer_innen am Samstag ihren Protest gegen den Investor Rainer Bahr und seine Firma Econcept gezeigt. Um auch die betroffenen Mieter_innen zu Wort kommen zu lassen, ohne dass sie

Weiterlesen

Rhythmus ’71 auf der Féte de la Beat Musique

Liebe Freunde der gepflegten Unterhaltungsmusik, auch in diesem Jahr möchten wir Euch herzlich einladen, mit uns zum Sommeranfang eine kleine Féte zu feiern – umsonst und draußen, bei hoffentlich schönstem Wetter und einem bunten Strauß schöner Melodien… … ab 17 Uhr an der Ecke Kastanienallee / Schwedter Straße. Kommt vorbei und seid dabei! Herzlich, Eure Amateurtanzmusikformation Rhythmus ’71 Im Netz: myspace.com/rhythmus71 facebook.com/rhythmus71

Weiterlesen