Archiv

Letzter gemeinsamer Arbeitseinsatz 2012 auf dem Teutoburger Platz

Seit mehr als einem Jahrzehnt besteht zwischen dem Verein Leute am Teute e.V. und dem Bezirksamt Pankow eine Vereinbarung:wir bekommen das Platzhaus für die Vereinsarbeit vom Bezirk gestellt und im Gegenzug kümmert sich der Verein um den Platz. Deshalb organisieren wir neben den regelmäßig anfallenden Aufgaben fünfmal im Jahr einen Arbeitseinsatz auf dem Platz mit Vereinsmitgliedern,Nachbarn und Freunden,den Teutesubbotnik. Der Subbotnik (von russisch суббота subbota ‚Sonnabend‘) ist ein in Sowjetrussland entstandener Begriff für einen freiwilligen,unbezahlten Arbeitseinsatz am Sonnabend,der in den Sprachgebrauch in der DDR übernommen wurde.

Wie immer begann der Einsatz um elf mit einem reichhaltigen Frühstück für alle. Danach wurde beherzt zum Rechen gegriffen. Es ist erstaunlich,wieviel Laub auf einem relativ kleinen Platz wie dem Teute anfällt. Der große Container,den uns das Grünflächenamt zur Verfügung gestellt hat,wurde mühelos gefüllt. Da bekommt man eine Vorstellung davon,wie riesengroß der Laubberg ist,der in der ganzen Stadt zusammenkommt.

In der Zwischenzeit war die leckere Kürbissuppe fertig,vielen Dank an das Küchenteam,das alle Mithelfer versorgt hat. Gut gestärkt ging es in die zweite Runde Laubharken,Spielplatz reinigen,Givebox wieder fit machen,Dach und Regenrinne des Platzhauses von Unrat befreien,im Platzhaus klar Schiff machen,es gibt eigentlich immer genug zu tun. Gegen 16:30 Uhr gab es für alle,die bis dahin durchgehalten haben,noch Apple Crumble mit geschlagener Sahne.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist:im nächsten Frühjahr geht es weiter mit dem ersten Teutesubbotnik 2013 –wie immer mit köstlichem Catering für alle.

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>