Archiv

Foto des Teutoburger Platzes vor 1940

Über abenteuerliche Wege ist ein ganzer Satz historischer Fotos vom Teutoburger Platz zu uns gekommen. Hier seht ihr das erste Foto dieser Sammlung. Da die Platzanlage noch die typischen Merkmale des Gartenbauarchitekten Erwin Barth zeigt,vermute ich,dass das Bild vor dem Jahr 1940 aufgenommen wurde. Geknipst wurde es aus dem ersten oder zweiten Stock des Hauses Zionskirchstraße 75,aus dem Haus also,in dem heute das Cafè am Teutoburger Platz untergebracht ist. Die Straßenfront auf der gegenüberliegenden Seite zeigt die Fehrbelliner Straße. Interessant ist das Haus ganz rechts,das fast vollständig von Bäumen verdeckt ist. Das Haus Fehrbelliner Straße 90 wurde im Krieg durch einen Bombenangriff zerstört,heute steht dort der einzige Neubau am Platz. Gut sichtbar ist das Platzhaus auf der südlichen Seite des Platzes,damals hatte der Teute also zwei Platzhäuser. Interessant ist auch der breite freie Streifen am unteren Bildrand,der eine alleeartige Verbreiterung der Zionskirchstraße zeigt.

Wenn ihr auf das Foto klickt,seht ihr eine vergrößerte Version der Fotografie.

2 Kommentare zu Foto des Teutoburger Platzes vor 1940

  • Es gab bis in die 70iger Jahre 2 Platzhäuser auf dem Teute.

    Ich bin auf dem „Teute“groß geworden und habe da von 1968 bis 1978 eine großen Teil meiner Kindheit / Freizeit verbracht.

    Im zweiten Platzhaus waren die Türen zum Teute vermauert,allerdings hatten sie die Türen an der Seite vergessen und wir haben viele spanndende Stunden in dem flachen Keller verbracht.
    Das zweite Platzhaus an der Fehrbelliner Strasse wurde beim Umbau Anfang der 70iger abgerissen (muss 1973 oder 1974 gewesen sein.

    Auf der Ecke Fehrbelliner / Christinenstrasse stand ein altes „Cafe Achteck“,dieses wurde auch abgerissen,damit dort der diskrete Treffpunkt für einige Herren wegfiel.

    Viele Grüße
    Heike (damals wohnhaft in der Christinenstrasse 28)

    • galina

      Hallo Heike! Ich wohne seit 1998/99 in der Christinenstrasse 28,und würde mich sehr über mehr Infos freuen. Kannten Sie vielleicht die alte Frau Schulz (oder Schulze?) die links im ersten Stock wohnte? Liebe Grüsse,Galina Green (sie können mich gerne über galina.green@gmx.de anmailen)

Schreibe einen Kommentar

You can use these HTML tags

<a href=""title=""><abbr title=""><acronym title=""><b><blockquote cite=""><cite><code><del datetime=""><em><i><q cite=""><s><strike><strong>